D-Junioren

D2: Es fehlte an allem

Zum 2. Saisonspiel empfingen wir heute die Mannschaft vom BSV 1892. Mit dabei waren Jörn, Damian, Chef, Jamie, Finn, Felix, Niclas und Maxim. Nachdem der Saisonauftakt missglückte, wollte man heute zeigen das man es besser kann. Leider konnten wir dieses Ziel nicht erfüllen. Der Gegner begann sich von Anfang an in unserer Häfte festzusetzen und so war es nur eine Frage der Zeit bis das erste Tor fällt. Und der BSV legte unermüdlich nach, sodass es schon zur Halbzeit 0:13 stand. Mit neuer Motivation wollte man dann die erste Halbzeit vergessen machen und wenigstens die 2. Hälfte spannender gestalten. Doch wieder hatte der BSV etwas dagegen und setzte das muntere „Scheibenschießen“ fort. Schlussendlich unterlag man dann mit 0:24.

Fazit: Heute wollte man die Schmarch vom ersten Spieltag wettmachen, doch leider fehlte uns im gesammten Spiel der unbedingte Wille den Ball zu erkämpfen bzw. fehlte die Lust darauf sich überhaupt zu bewegen.

Anmerkung: Ohne Bewegung kann kein Spiel gewonnen werden. Dies gilt es jetzt zu analysieren, abzustellen und im nächsten Spiel zu zeigen das wir es besser können.

Spieler des Spiels:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.