D-Junioren

D2: Klare Niederlage

Gestern ging es auswärts um Tabellenzweiten SV Blau – Gelb Berlin. Mit dabei waren: Jörn, Jamie, Ismael, Moritz, Finn, Leon Hase, Felix Stein und Damian. In den ersten Minuten konnten wir gut mithalten, doch mit dem ersten Schuss des Gegners, verletzte sich Jörn so schwer, das ein weiterspielen für Ihn nicht mehr möglich war. Da unser nominierter Auswechselspieler uns im Stich ließ, rückte Damian ins Tor und wir spielten fortan in Unterzahl. Dies nutzte der Gegner natürlich gnadenlos und effektiv aus, spielte dieser mit kompletter Besetzung. Bereits nach dem 2:0 ließen die Jungs die Köpfe hängen und stellten jegliche Abwehrarbeit ein. Doch Blau Gelb wusste genau wo unser Tor steht und konnte sich eine Halbzeitführung von 7:0 erspielen. Auch in der 2.Halbzeit setzte sich das fort. Nach Umstellung auf eine 4er Abwehr ackerten Finn und Leon unermüdlich, doch ein Tor wollte nicht gelingen. Diese schoss nur der Gegner. Unsere Abwehr machte es Ihnen aber auch leicht, nach Ballverlust blieben sie stehen, Zweikämpfe wurden nicht geführt und jegliche Bewegung wurde eingestellt. Kurz gesagt, es fehlte der Wille sich gegen die Niederlage zu stemmen und so wurde es mit 20:0 sehr deutlich.

Fazit: Nach den letzen beiden erfolgreichen Spielen erfolgte heute ein Dämpfer, der uns auf den Boden der Tatsachen zurückholte und wer nicht kämpft hat schon verloren. Ein Spiel kann man verlieren, aber die Art und Weise ist entscheidend. Leider muss man es heute so sagen, das es eine mehr als enttäuschende Leistung vom Großeil der Mannschaft gewesen ist.

Anmerkung: Mit dem Tabellenzweiten erwartete uns heute ein schweres Spiel. Hinzu kam die Verletzung von Jörn. Aber sich dann so aufzugeben, kann nicht der Anspruch der 2.D Jugend sein. Dies gilt es auszuwerten um im nächsten Spiel dann zu zeigen, dass man es deutlich besser kann.

Spieler des Spiels: Leon Hase, Finn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.