D-Junioren

D2: Leider wieder deutlich

Am Samstag erwarteten den Tabellenführer FV Blau Weiß Spandau. Mit dabei waren Leon Hartleib, Leon Hase, Felix Stein, Felix Stiller, Maxim, Phillip, Moritz, Samuel, Niclas und Ismael. Das Spiel begann ordentlich für uns, ließen wir den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Doch den Gästen reichte ein Fehler, um in Führung zu gehen. Doch davon ließ sich das Team nicht beeindrucken. Weiter versuchten Sie, den Ball laufen zu lassen und eigene Chancen zu erspielen. Doch Spandau wusste das geschickt zu unterbinden und konnte seinerseits Tore erzielen. Mit 0:7 ging es in die Pause. Mit neuem Mut ging es dann in Hälfte 2. Doch da trafen die Spandauer erneut, kurz nach Anpfiff. Mit dem Tor legten aber unsere Jungs den Schalter um und kombinierten sich immer wieder gefährlich vor das Tor der Gäste. Diese konnten sich in dieser Phase kaum aus der eigenen Hälfte befreien. Nach einem Freistoß unsererseits hatten wir die Chance auf den Ehrentreffer, doch der Pfosten stand im Weg. Das verdarb den Jungs dann endgültig die Laune und sie verfielen wieder ins alte Muster. Bewegung, Kampf und Leidenschaft wurden eingestellt und das Tor für die Gäste geöffnet. Somit stand erneut ein 0:15 als Endergebnis.

Fazit: Mit der spielerisch besten ersten Halbzeit der Saison konnte man durchaus zufrieden sein. Auch die Sturmphase in der 2.Halbzeit war sehenswert. Jedoch haben sich die Jungs erneut nicht belohnen können.

Anmerkung: Ziel war es heut das man es besser macht als im letzten Spiel. Dies gelang uns phasenweise sehr gut. Doch wieder, wurde nach den Gegentoren das alte Bild gezeigt und der Kampf sich gegen die Niederlage zu stemmen vermisst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.